Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3924
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser
Mär 2019 30 20:20

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Kveite

Vaddern meinte heute ist ein Kajakfahrer vor Kühlungsborn gekentert (Radio).
Hoffe das war niemand von uns aus dem Forum :( .
Hauptsache das er heile wieder an Land gekommen ist.
Gruß Ralf

Effke1809
Beiträge: 491
Registriert: 28. Mai 2014, 07:40
Mein Kayak: Jackson Cuda HD
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Heek
Alter: 41
Mär 2019 30 20:50

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Effke1809

Team Kayak Trolls
Gruß Markus

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3924
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser
Mär 2019 30 21:21

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Kveite

Puh, das scheint ja noch mal glimpflich ausgegangen zu sein, in der OZ-Online hatte ich nichts gefunden, sitz hier ja in PB /blush...
Was mir aber zu denken gibt ... Der Seenotkreuzer versorgte ihn mit trocknen Sachen...
Da zieht man sich bei diesen Temps doch normalerweise einen Trocki an =(
Gruß Ralf

Benutzeravatar
MAD 0 eins
Beiträge: 701
Registriert: 7. Mai 2012, 09:00
Mein Kayak: Hobie Outback
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schönwalde a.B.
Mär 2019 30 21:29

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von MAD 0 eins

Scheint ja gut ausgegangen zu sein.
Hoffe er outet sich und schreibt paar Zeilen.
_________________________________
Gruß Mario (Team Los)

Benutzeravatar
vatas-sohn
Administrator
Beiträge: 12242
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 54
Mär 2019 31 07:26

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von vatas-sohn

Da hat aber anscheinend jemand viel Glück gehabt! Danke an den/ die Retter und den/diejenige/n, die das überhaupt gemeldet haben! [thx]


Mich würde es auch sehr freuen, wenn sich der Verunglückte outen und über sein Ereignis berichten würde. Nur Mut- daraus kann man selbst und andere lernen; keinem wird hier wegen sowas der Kopf abgerissen. :wink: Allerdings soll es ja tatsächlich Leute geben, die nichts mit unserem Forum am Hut haben...
Grüße! :cap:
Ron


Ostseeoporose hab` ich überlebt, Bachflohkrebs ist fast geheilt, aber gegen Coregonitis und Morbus Salvelinus kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
nico_030
Beiträge: 420
Registriert: 15. Mär 2013, 17:02
Mein Kayak: Ocean Kayak Scupper Pro
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Santiago de Cuba oct-feb
Alter: 58
Mär 2019 31 08:22

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von nico_030

Hi@all!

Zitat: Zur Unglückszeit herrschten vor Kühlungsborn westliche Winde um zwei Beaufort und gute Sicht. – Quelle: https://www.svz.de/23185477 ©2019

Mir erschließt sich nicht wie eine Kenterung bei Badewannen Wetter "Lebensbedrohlich" werden kann.

Ich gehe davon aus das der Kollege bei diesen Temperaturen eine Neopren Naßanzug oder einen Trockenanzug als Kälteschutz trug.

Außerdem sollte der Wiedereinstieg problemlos funktionieren und auch einmal vorher geübt worden sein.



Oder habe ich da etwas überlesen?

joerg

Benutzeravatar
vatas-sohn
Administrator
Beiträge: 12242
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 54
Mär 2019 31 09:02

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von vatas-sohn

nico_030 hat geschrieben:
31. Mär 2019, 08:22
...Mir erschließt sich nicht wie eine Kenterung bei Badewannen Wetter "Lebensbedrohlich" werden kann....
Ursächlich für einen solchen Unglücksfall können auch andere Faktoren sein. Allein eine ruhige See schützt nicht vor Unglücken.
nico_030 hat geschrieben:
31. Mär 2019, 08:22
...Ich gehe davon aus das der Kollege bei diesen Temperaturen eine Neopren Naßanzug oder einen Trockenanzug als Kälteschutz trug....
Um weiteren Spekulationen vorzubeugen, habe ich die DGzrS angeschrieben. Wenn die Antwort da ist, poste ich dies natürlich an dieser Stelle.
Grüße! :cap:
Ron


Ostseeoporose hab` ich überlebt, Bachflohkrebs ist fast geheilt, aber gegen Coregonitis und Morbus Salvelinus kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 228
Registriert: 4. Nov 2014, 11:29
Mein Kayak: Point65 Tequila
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Alter: 52
Mär 2019 31 12:14

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Tequila

Danke Ron für die Klärung,

auch ich bin der Meinung, dass man aus Fehlern lernen sollte und am besten aus den Fehlern der Anderen ;-)
Das soll keine Schadenfreude sein! So muss man nicht jeden Fehler selber machen und lernt dennoch was.

Ich hatte mal einen Aussetzter meines Gleichgewichtsorganes im Ohr. Das war zum Glück nicht auf dem Wasser und
soll nur ein Beispiel sein, dass man unverhofft in bedrohliche Situationen kommen kann.
Aber in dieser Situation dreht sich alles um Dich und die Orientierung ist komplett ausgefallen. So etwas möchte ich
nicht auf dem Wasser erleben. Und von dieser Sorte gesundheitliche Ausfälle, fallen mir spontan noch etliche Weitere ein...

Am Besten man fährt zu zweit!

viele Grüße
Tequila-Karsten

Benutzeravatar
Angelchelli
Beiträge: 326
Registriert: 29. Jul 2016, 16:32
Mein Kayak: WS Thresher 140 rot
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: bei Pasewalk an der Uecker
Alter: 43
Mär 2019 31 13:54

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Angelchelli

Hallo Leute,

habe mir eben das Video oben angesehen. Warum löst sein Rettungskragen nicht aus??? :? :o

Gruß Marcel

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1277
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)
Mär 2019 31 14:10

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Sturmmöwe

Angelchelli hat geschrieben:
31. Mär 2019, 13:54
Hallo Leute,

habe mir eben das Video oben angesehen. Warum löst sein Rettungskragen nicht aus??? :? :o

Gruß Marcel
Wenn du mit Rettungskragen die Rettungsweste meinst,
dann deswegen weil er die automatische Auslösung umgerüstet hat. Macht aus meiner Sicht auch Sinn weil der Wiedereinstieg dann viel schwieriger ist. Sollte aus irgendwelchen Gründen der Einstieg nicht möglich sein kann man die Weste manuell auslösen.
Gruss Ulf

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 46
Registriert: 21. Jan 2019, 17:03
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Forchheim
Alter: 35
Mär 2019 31 17:17

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Johannes

:moin:
Sturmmöwe hat geschrieben:
31. Mär 2019, 14:10

Wenn du mit Rettungskragen die Rettungsweste meinst,
dann deswegen weil er die automatische Auslösung umgerüstet hat.
:ot2: Wie funktioniert das Umrüsten?

Gruß Johannes
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5994
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 39
Mär 2019 31 17:27

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von gobio

Hi.

Hängt von der Weste ab. Für manche gibt es umrüstkits und manche sind nur manuell.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1277
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)
Mär 2019 31 18:41

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von Sturmmöwe

Johannes hat geschrieben:
31. Mär 2019, 17:17
:moin:
Sturmmöwe hat geschrieben:
31. Mär 2019, 14:10

Wenn du mit Rettungskragen die Rettungsweste meinst,
dann deswegen weil er die automatische Auslösung umgerüstet hat.
:ot2: Wie funktioniert das Umrüsten?

Gruß Johannes
In der Auslöse -Mechanik ist eine wasserlösliche Tablette verbaut. Ist diese aufgelöst, wird die Weste aufgeblasen. Soll die weste halbautomatisch sein wird die Tablette mit etwas Unauflösbaren ausgetauscht.
Gruss Ulf

Benutzeravatar
MAD 0 eins
Beiträge: 701
Registriert: 7. Mai 2012, 09:00
Mein Kayak: Hobie Outback
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schönwalde a.B.
Apr 2019 01 05:31

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von MAD 0 eins

nico_030 hat geschrieben:
31. Mär 2019, 08:22
Mir erschließt sich nicht wie eine Kenterung bei Badewannen Wetter "Lebensbedrohlich" werden kann.
Das geht bei den aktuellen Wassertemperaturen recht schnell. Faustformel ist 3 min je Grad Wassertemperatur.
Der Körper versucht dann die Wärme in den wichtigen Organen zu erhalten und schließt die Blutgefäße zu den Extremitäten.
Aber das hatten wir an anderer Stelle schon deutlich ausführlicher.

Ich weiß von mindestens drei Angelfreunden, die sich an meinen Bericht erinnert hatten und so wieder schnell ins Boot kamen.
viewtopic.php?f=24&t=2891&hilit=mein+kenterbericht
Deswegen hoffe ich ja, dass da noch ein paar Zeilen kommen.
_________________________________
Gruß Mario (Team Los)

Benutzeravatar
serious
Beiträge: 2673
Registriert: 30. Jan 2012, 11:47
Mein Kayak: Hobie i12S; Hobie Outback 2019
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremen
Alter: 63
Apr 2019 01 15:47

Kajak vor Kühlungsborn gekentert?

Beitrag von serious

Moin,
da hast Du Recht, das Wasser ist noch sehr kalt und wird das Einsteigen nicht beherrscht, kann es eng werden. Ich glaube aber, dass Jörg sich wunderte, dass sich die Kenterung bei Ententeich (also ohne Welle) ereignete. Fand ich auch erst merkwürdig, aber: wer weiß, vielleicht wollte der Kollege mal pinkeln und hat versucht, was besonderes auszuprobieren (hinknien oder aufstehen...hatten wir alles schon). Oder Jörg (Mefofreund) dreht sich um und verlagert sein Gewicht zu sehr zur Seite...Da benötigt man keinen Seegang, um zu kentern.

Gruß Udo

Antworten